• inside

Staying at home...

Updated: Apr 25




HomeOffice und HomeSchooling sind in diesen Tagen Begriffe, die fast alle betreffen und in unserem Zuhause kleinere oder grössere Veränderungen erfordern. Je nach Platzverhältnissen kann ein Raum zum HomeOffice umgestaltet werden oder auch nur ein Bereich abgetrennt werden. Oftmals benötigt es aber auch funktionale Lösungen auf ganz kleinem Raum.


Welche Kriterien sind zu berücksichtigen, um konzentriertes Arbeiten sowie ein produktives und kreatives Schaffen zu ermöglichen? In unserem Blog beschäftigen wir uns mit Ergonomie, Funktionalität und Design.


Unser Rücken meldet sich als erster nach dem Umzug in das HomeOffice. Und nicht nur dieser, laut einer Studie ist "Sitzen das neue Rauchen", stundenlanges Sitzen schadet dem Körper erheblich. Regelmässige Bewegungspausen, ab und zu im Stehen arbeiten und ein

ergonomisch guter Bürostuhl helfen dem Körper bei langen Arbeitstage. Der Stuhl am Esstisch eignet sich nur selten, um mehrere Stunden am Schreibtisch zu verbringen.


Rufen wir uns einige wichtigen Fakten in Erinnerung: Die Sitzhöhe ist perfekt, wenn Ober- und

Unterschenkel einen rechten Winkel zueinander bilden und beide Füsse flach auf dem

Boden stehen. Es sollte die gesamte Sitzfläche eingenommen werden, sodass der Rücken

von der Lehne gestützt wird. Bei ergonomischen Stühlen ist neben der Höhenverstellung auch die Armlehne und die Rückenlehne verstellbar, eine Lumbalunterstützung fördert eine aufrechte

Haltung und sie passen sich Bewegungen an. Es gibt Studien, die Bürostühle je nach Anforderungsprofil testen und empfehlen.


Wir haben einige Beispiele für formschöne und funktionelle Bürostühle, die sich gut in jedes Ambiente einfügen, zusammengestellt:


D1 von Wagner/id Soft von Vitra/Rookie von Vitra/Aeron von Herman Miller

Hervorheben möchten wir ganz besonders den Bürohocker Swopper von Aeris,

da er in Bezug auf bewegtes Sitzen heraussticht. Durch die innovative 3D-Technologie

wird ein Haltungswechsel in alle Richtungen und somit eine maximale Bewegung

ermöglicht. Das Motto von Aeris ist "Keine Bewegung - geht gar nicht" ... dies gefällt uns!


Ganz aktuell präsentiert sich der Swopper mit einigen optischen Neuheiten: Das

Gestell kommt neu in matter Ausführung in den Farben schwarz, grau und weiss.

Zusätzlich wurde die Farbe- und Materialpalette erweitert und fügt sich somit

sehr schön auch in jedes Homeoffice ein. Wer nicht auf eine Rückenlehne

verzichten möchte, kann diese optional dazu bestellen.


Für Fragen oder Bestellungen stehen wir jederzeit telefonisch oder per E-Mail

zur Verfügung



Eine schöne Alternative zum klassischen Bürostuhl ist Girado von Team 7, einem

Freischwinger mit Fusskreuz. Durch seine besondere Dreh- und Dämpfmechanik federt der Stuhl beim Hinsetzen sanft nach. Die Rückenlehne besteht aus Naturholz, verschiedene Holzarten sind möglich.




Neben einem guten Bürostuhl spielt Licht eine grosse Rolle für optimale Arbeitsbedingungen. Generell gilt, Tageslicht ist das beste Licht, um konzentriert und effektiv zu arbeiten. Es wirkt stimulierend und motivierend . Dies begründet sich in unserem Biorhythmus, der sich am Tageslicht orientiert. Aus diesem Grund sollte der Schreibtisch, wenn möglich, nahe am Fenster platziert werden. Eine ausgewogene Kombination aus natürlichem Tageslicht mit künstlichen Lichtquellen hilft, einer Überlastung der Augen vorzubeugen. Zusätzliche Lichtquellen sollten sich am Lichtspektrum des Tageslichts orientieren (dies entspricht einer Farbtemperatur von 3300 bis 5300 Kelvin, diese Angaben findet man auf der Verpackung der Leuchtmittel). Am besten man platziert den Schreibtisch zwischen zwei Lichtquellen, um Schatten oder blendendes Licht zu vermeiden.


Die Leuchtenkollektion des Schweizer Unternehmens Schätti hat uns in erster Linie für den Einsatz in Büros sehr überzeugt. Durch ihr reduziertes, ästhetisches Design und die grosse Farbauswahl lassen sich die Leuchten sehr gut auch im privaten Bereich einsetzen. Die Leuchten sind in unterschiedlichen Farbtemperaturen und dimmbar erhältlich


Für Fragen oder Bestellungen stehen wir jederzeit telefonisch oder per E-Mail

zur Verfügung




In einen guten Schreibtisch zu investieren lohnt sich. Es ist erwiesen, dass ein Wechsel zwischen Sitzen und Stehen die Konzentration verbessert, das allgemeine Wohlbefinden steigert und und Gesundheit stärkt. Wer also das HomeOffice täglich über viele Stunden nutzt, wäre mit einem Tisch, der beide Möglichkeiten erfüllt, gut beraten.


Tische, die stufenlos höhenverstellbar sind (über ein App oder eine Fernbedienung gesteuert)

sind zum Beispiel:

Tyde von Vitra / Eliot von Smart Furniture /Kito von USM Haller


Formschöne Tische, die als Schreibtische je nach Bedürfnis und Raumgrösse eingesetzt werden können, sind zum Beispiel Tische der Firma Faust Linoleum, die eine breite Palette an Farben, Kanten und Formen sowie Untergestelle anbieten. Duotable von Müller Möbelwerkstätten bietet ein Hybridtisch für kleine Räume an, auch "Eckretär" von Nook ist eine intelligente Tischlösung, wenn wenig Platz vorhanden ist. Wenn ausreichend Platz vorhanden ist, ist der Massivholztisch X2 von Mobimex eine Bereicherung für jeden Raum.



HomeSchooling






HomeSchooling unserer Kinder hat in diesen Zeiten ebenso an Bedeutung gewonnen, wie das HomeOffice der Erwachsenen. Mit dem Fokus auf Ergonomie und Flexibilität haben wir uns auf die Suche nach einem Schreibtisch gemacht, der in erster Linie mit den Kindern mitwachsen kann und sind auf "Champion" von Moll gestossen. Die Schrägstellung ermöglicht eine gesunde Haltung beim Schreiben, Malen, Lesen und Basteln, dabei bleibt ein Teil der Tischplatte fest, wählbar je nach Rechts- oder Linkshänder. Diesen Schreibtisch gibt es in verschiedenen Grössen, somit findet er auch in kleinen Kinderzimmern seinen Platz. Buchstützen, Kabelkanal, Taschenhaken und ein Lineal lassen sich ergänzen.



Auch bei den Kindern spielt ergonomisches Sitzen eine wichtige Rollen, darüberhinaus muss aber auch eine maximale Bewegungsfreiheit gewährleistet sein. Die Bewegungsimpulse erhöhen nachweislich die Konzentrationsfähigkeit. Wie auch bei den Erwachsenen erfüllt dass Modell Swoppster diese Kriterien und macht darüberhinaus auch Spass. Die Flexibilität der nach oben/unten/Vorwärts-/Rückwärts- und Seitbewegungen sorgt für eine einzigartige 3D-Beweglichkeit und eine richtige Sitzhaltung wird damit gefördert. Der Swoppster eignet sich perfekt für Kinder ab 4 Jahren bis ca. 10 Jahre. Ab 10 Jahren ist ein Wechsel auf das Modell Swopper zu empfehlen.


Für Fragen oder Bestellungen stehen wir jederzeit telefonisch oder per E-Mail

zur Verfügung




Zu einer produktiven Atmosphäre im HomeOffice gehören natürlich auch Pflanzen, vielleicht als Raumteiler eingesetzt, oder schöne Accessoires. Eine Tapete lässt die Gedanken schweifen... in den Zirkus oder Dschungel? Warum nicht ein E-Mail in einem gemütlichen Sessel lesen?




Haben Sie Fragen oder können wir Ihnen behilflich sein? Wir stehen Ihnen sehr gerne zur Verfügung contact@inside-interiordesign.com .

106 views